Stillberatung 

Stillen ist ein wahres Wunder! Mama und Baby teilen während des Stillens besondere und innige Momente, die mehr bedeuten als die reine Nahrungsaufnahme. Dennoch, so schön das klingt, so kann das Stillen zeitweise kräftezehrend sein.
Stillen ist ein erlerntes Verhalten und erfolgt nicht intuitiv (entgegen der Vorstellung). Daher ist es wichtig bei Fragen und Problemen kompetente und bestärkende Unterstützung zu haben.

In dieser stürmischen Zeit begleite ich Euch gern. Wir suchen gemeinsam Lösungen, die zu Euch und Eurer Situation passen.

Ich unterstütze dich bei Problemen, Fragen & Themen, wie:

  • Tandem- oder Zwillingsstillen

  • In der Schwangerschaft zur Vorbereitung

  • Bei wunden Brustwarzen, einem Milchstau oder einer Mastitis

  • Reduzierung des Stillens bis hin zu Eurem Abstillprozess

  • Stillpositionen und der Anlegetechnik

  • Stillen nach Bedarf

  • Stillen und Erwerbstätigkeit

  • Schmerzen beim Stillen

  • Milchmenge steigern bzw. reduzieren

  • Unsicherheiten in der Stillzeit

  • Anatomische Besonderheiten bei Mutter und Kind

  • Abgewöhnung von Stillhilfsmitteln

Ich begleite und berate euch:

  • Wertfrei. Das heißt ich bewerte nicht, ob Du stillen möchtest oder nicht. Oder gar wie lang. Ich gebe lediglich Informationen und Tipps über Vor- und Nachtteile, sowie die Umsetzung.

  • Bindungsorientiert. Das heißt wir erarbeiten Wege, die die Bedürfnisse und Wünsche von Dir und Deinem Baby beinhalten. Keiner wird vernachlässigt. Jeder Ansatz ist individuell und ganzheitlich.  

Was ich noch hinzufügen möchte:

Ich arbeite nach dem sogenannten „Hands-off“-Prinzip. Das heißt ich würde Dich oder Dein Kind niemals anfassen. Das steht mir nicht zu und ist ein Eingriff in Eure Privatsphäre. Wir können alle Schritte mündlich (mit der Unterstützung von Schau- bzw. Demomaterial) besprechen, sodass ich Euch nicht berühren muss und ihr Euch wohlfühlen könnt.

Außerdem ich werte Euer zuhause nicht. Ihr braucht nicht aufräumen oder putzen. Ich möchte Euch unterstützen und kein zusätzlicher Stressfaktor sein.

Still.JPG